Visitors online :
 

  Photos from Weeze:

More Photo's >>>
 -------------------------------------------

    Photospecial: 

 EDLV Runway reconstruction.

  ------------------------------------------
Do you have nice pictures from Airport Weeze or interesting aircraft that visiting Airports in NRW, the Niederrhein area, or The Netherlands? Send them to us by: Email
  -----------------------------------------

Scene around Weeze (NRW/NL):

Reports of interesting aircraft that are visiting NordRhein Westfalen or The NetherLands.

  -----------------------------------------
Flight Tracker:
By Flight or Route
                                          Or: "FR 3258" or "NRN to STN"       Show all commands
Don't Know the Code?
 
 
  Visitors + 254248 Since 1may2003

Der „Tiger vom Niederrhein“ ist zuruck!


Auch nach der Konvertierung der ehemaligen RAF Airbase Laarbruch zum zivilen Flughafen Weeze trifft man hier immer noch auf Spuren der militärischen Vergangenheit. In vielen Bereichen gibt es noch Aircraftshelter und Bunker.

In diesen Sheltern restaurieren Liebhaber in mühevoller Kleinarbeit historische Militärjets. Im vergangenen Jahr wurde ein F-104 Starfighter mit prachtvoller Tiger-Lackierung dem interessierten Publikum präsentiert. Die Restaurierung hat ca. 3 Jahre in Anspruch genommen.

Die Maschine mit der Kennung FX-52 war beim 31. Squadron der Airbase Kleine Brogel, Belgien, stationiert. 1978 hat sie anlässlich des dort stattfindenden Tigermeetings die Tigerlackierung erhalten.

Das Nato Tigermeeting ist eine Veranstaltung an denen Luftwaffengeschwader europäischer Länder teilnehmen, die den Tiger im Wappen tragen. Das Treffen dient sowohl der gemeinsamen Übung wie auch der Pflege von Kontakten und Brauchtümern. Das Besondere am Tigermeeting ist, dass die Flugzeuge fantasievoll und schön lackiert werden. Diese Kunstwerke ziehen jedes Jahr tausende Besucher in ihren Bann.

In diesem Jahr fand das Tigermeeting in der Zeit vom 14.-25-09.09 wieder in Kleine Brogel, Belgien statt.
Aus diesem Anlass wollten die Eigentümer des Tiger-Starfighters ihren Tiger nach fast 30 Jahren wieder an den Ort bringen, in dem er schon einmal im Mittelpunkt stand.

Mit einem Tieflader machte sich der Jet auf die Reise. In Kleine Brogel wurde das Gespann sogar durch TV-Teams empfangen. Die Eigentümer erhielten viel Lob für die gelungene Restaurierung, selbst vom damaligen Piloten der Maschine. Am Spottertag nahmen tausende Hobbyfotografen den Starfighter ins Visier.

In der Nacht vom 29. auf den 30. September 2009 trat der „Tiger vom Niederhein“ wieder seine Heimreise nach Weeze an. Der Schwertransport konnte aus rechtlichen Gründen die Grenze nach Deutschland erst nach 23:00 Uhr passieren. Gegen 23:30 Uhr bog das Gespann dann auf das Nordgelände des Airports Weeze ab. Die Männer des belgischen Transportdienstes leisteten gute Arbeit und so stand der „Tiger“ am frühen Morgen um 01:30 Uhr wieder in seinem Käfig. Am nächsten Tag wurden dann noch die Flügel und die Tanks montiert. Die F-104 hat die Transporte mit nur kleinen Beschädigungen sehr gut überstanden. The Tiger is back home.  Tekst & Fotos: Jörg Santel


   

   

 

Fill out your email adress and hit the send button to recieve our FREE newsletter!
Suscribe Unsubscribe
 
 Niederrhein Aviation Society                                                   (C) 2007
  Advertisement: 

Adverteren bij Daisycon

We Fly Low Cost across Europe and the UK